Neue Deutsche Presse

Miniaturen am Montag – Transit

Die U1 gleicht einer Sardinenbüchse. Ein Mann mit Lederhut und Jogginghose.  Er stolpert  über die Füße der Fahrgäste während er seinen Monolog runter leiert. In der Hand hält er den Straßenfeger. Die Menschen weichen zur Seite. Plötzlich brüllt jemand: “ Keiner will deine Scheiße hören!“ Der Mann hält inne. Unter der Krempe des Hutes lodern seine Augen auf. „Und denkst du ich will das?“. (Danica Bensmail)

In der Straßenbahn. Eine Frau mit Kind setzt sich hin und stellt ihre Taschen zwischen die Beine. Sie nimmt ihr Kind auf den Schoß und gibt ihm ein Heft. „Mein Stift“ sagt das Kind. Die Mutter stellt das Kind beiseite, nimmt aus ihre Tasche einen Stift und gibt ihn ihrem Sohn. Zurück auf dem Schoß der Mutter schreibt das Kind etwas ganz Kleines oben auf die Seite. (Aura Cumita)

Die Landschaft zieht vorbei, die Bilder ändern sich und bleiben gleich – eine Pampa, eine Einöde, Bäume, Wälder, Felder, ein Storch – vor, zurück, vor, zurück, vor zurück. (Sonia Dimitrow)

Dunkelheit, Kälte, Wind. Kratzen, Kratzen, Kratzen.Windschutzscheibe, Heckscheibe, Spiegel. Plötzlich sein kleines Kindergesicht auf der anderen Seite des Fensters! Es ist wieder warm.  (Helena Uran Bidegain)

Berlin, 25.1.2014. Eisige Temperaturen und viele Pinguine, überall Pinguine. Bei näherem Hinsehen sieht man, dass es eigentlich Menschen sind, vorsichtig schieben sie sich über das spiegelglatte Pflaster auf dem Alexanderplatz.  (Heidi Gonzales)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 27, 2014 von in Miniaturen.
%d Bloggern gefällt das: