Neue Deutsche Presse

Schöne Worte

Oberbaumbrücke. Der Mond, gespiegelt in der Spree. Der Boden bedeckt, Frost auf ihm. Menschen laufen vorbei,  aneinander, an ihm. Zerzauste Haare, Dreitagebart, Schneeanzug. Achtsam breitet er die rote Decke aus. Er setzt sich, öffnet den schwarzen Korpus. Klack-Klack -greift nach ihr. Kinn und Finger auf ihr. Er stimmt sie, seine Geige, spielt sie, verliert sich mit ihr in ihr. Geschlossene Lieder, ein Lächeln.  Menschen laufen vorbei, aneinander, an ihm, hören ihre Geschichten. (Sonia Dimitrow)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Februar 4, 2014 von in Schöne Worte.
%d Bloggern gefällt das: